Der SV Empor Kühlungsborn empfängt Sportministerin Stefanie Drese

Küstenhandballer und weitere Abteilungen des SV Empor Kühlungsborn e.V. empfangen Sportministerin Stefanie Drese

Mittwoch, der 7. Juli. Ein großer Tag für den SV Empor, denn Stefanie Drese, Ministerin für Sport in MV ist zu Gast.

Um 15 Uhr öffneten sich die „Tore“ der Halle. Vorbereitungen wurden getroffen, Kaffee und Kuchen rundeten den Aufbau ab. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Ostsee-Backstübchen für den leckeren Kuchen.

Um 16 Uhr konnten die Küstenhandballer Frau Drese in Empfang nehmen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es an den Ball. Die Jugend wurde von der Damenmannschaft gefordert. Sie präsentierten sich sehr gut vor kleinem Publikum.

Andreas Köster, Attila Aszaló als Abteilungsleiter und Randy Lippmann als Manager zeigten sich sichtlich stolz und zufrieden.

„Es ist nicht alltäglich, so hohen Besuch zu haben. Wir freuen uns sehr, dass Frau Drese dabei war. Ein tolles Erlebnis für unseren Verein!“ So die drei einstimmig.

Mit dem Versprechen, ein Heimspiel des SV Empor zu besuchen, wurde der sportliche Nachmittag beendet.

Ein großes Dankeschön an unser Orga-Team, unseren Vorstand, unsere Abteilungsleiter, an das Backstübchen, den Frauen und dem Nachwuchs!

Stefanie Drese
#gemeinsamnachoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.